ropers

Sep 092015
 

Der Schloßsommer 2015 in Paderborn unter dem Thema „KartenKunst” zeigt vom 19. September bis 4. Oktober 2015 im FORUM JUNGE KÜNSTLER das Meerjungfrauen- und Seekartenpprojekt des Arbeitskreises „FrauenKultur” der Stadt Paderborn. Meerjungfrauen und Seekarten? Ein Thema, bei dem Gundula Menking aus Grünendeich unbedingt dazugehört. Mit einer Seekiste wird die Glasgalerie vom Lühedeich in der Ausstellung in Paderborn, die am 18. September 2015 um 19:30 Uhr im Gewölbesaal im Neuhäuser Schloßpark eröffnet wird, vertreten sein. Gundula Menking freut sich auf ein Wiedersehen mit Künstlerinnen aus der Region, der sie seit Jahren eng verbunden ist.
Als special guests werden erwartet Pam Holden, Pam Hunter, Patricia Ramsden und Suzanne Worrall aus der englischen Partnerstadt Paderborns Bolton und Umgebung und Christiane Gruenewald aus Bristol, UK.
Die weiteren Künstlerinnen sind Karin Ahle, Renata Al-Ghoul, Dorit Asmuth, Margot Becker, Uschi Bracker, Christel Brill, Brigitte Cramer, Roswitha Drees, Agathe Gausmann, Franny Grass, Renate Großerüschkamp, Petra Haase, Ilse Hartmann, Uschi Hecker, Natascha Hefenbrock, Marianne Jurke, Renate Köhler, Monika Kopatz, Barbara Leiße, Margot Lütgert, Rosa Marusenko, Marie-Luise Meister, Christa Mertens, Maren Poser, Inge Ritter, Almuth Schäck, Heike Seidel, Nelo Thies, Swetlana Tissen, Klara Maria Uhle, Gabriele Werft, Birgit Voß, Lena Westhoff, Rita Winkelmann und Elisabeth Wörpel-Neh.
Zur musikalischen Begleitung der Vernissage am 18.9. konnte Mishela Steiner gewonnen werden.

Die Ausstellung ist vom 19. September bis 4. Oktober Dienstag bis Sonnabend geöffnet von 15:00 – 17:00 Uhr, an Sonntagen von 11:00 – 18:00 Uhr.

Veranstalter: Schloßpark und Lippesee Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Paderborn

 September 9, 2015  Posted by at 7:38 pm Galerie Öffnungstage Kommentare deaktiviert für Meerjungfrauen und Seekarten
„Glas & Meer” — Glasgalerie von der Elbe zu Gast beim Schloßsommer 2015 in Paderborn
Aug 042015
 

Zum zwölften Mal laden Künstler, Aussteller und das Amt Lauenburgische Seen unter dem Titel „Dörfer zeigen Kunst” vom 8. bis 30. August 2015 in die zwanzig Orte des Amtes ein. Auf Einladung der Künstlerinnen Susanne Köttgen, Ute Licht, Kerstin Lorenz und Olivia Althaus-Apmann sind als Gastaussteller Anne Auerbach und Gundula Menking in Thandorf im kunst.STALL.thandorf vertreten.

„Dörfer zeigen Kunst” ist ein Projekt, das die Vielfalt der Kunstschaffenden in der Region zwischen Lübeck und Schwerin in den Fokus setzt. 76 Künstlerinnen und Künstler zeigen an 20 Orten drei Wochen lang ihre Arbeiten in dieser zauberhaften Landschaft, die die Verletzungen der jahrzehntelangen Trennung in Ost und West überwunden hat mit Schönheit, Ästehtik, Mut und Kunst.

Glas & Meer wünscht allen Gästen der Veranstaltungsreihe viel Freude an der Kunst in Thandorf und
Bäk, Behlendorf, Buchholz, Dechow, Groß Disnack, Groß Grönau, Kneese, Mustin, Neu-Horst, Roggendorf, Salem, Schlagsdorf, Schmilau, Seedorf, Sterley, Utecht und Ziethen.

Glaskunst von der Elbe in Thandorf; Segelschiff von Gundula Menking.

Glas & Meer setzt Segel und reist für drei Wochen mit ausgesuchten Objekten auf Einladung der Künstler aus Thandorf auf die Lauenburgische Seenplatte.

In Thandorf sind Susanne Köttgen, Ute Licht, Kerstin Lorenz, Olivia Althaus-Apmann, Anne Auerbach und Gundula Menking im kunst.STALL.thandorf.
In den anderen beteiligten Orten sind Gisela Andres, Jutta Ball-Zanger, Ulrike Bausch, Siegfried Bausch, Imme Biller, Gesine Biller, Thomas Biller, Thorsten Boehm, Sabine Burmester, Tanja Ditz,
Sabine Duwe, Leonhard Ehlen, Dörthe Ehmke, Annette Fabinski, Corinna Franz, Gina Friedrich, Ingelies Gaertner-Hagelstein, Marleen Grell, Andreas Grellmann, Marianne Haltermann, Anke Hellberg, Ria Henning-Lohmann, , Margret Hesseln, Christiane Hofmann, Ulrike Hollweg, Britta Hüttmann-Czechura, Bruni Jürss, Gabriele Kamps, Ekaterina Klik, Lisa Kunkat, Hans & Heidrun Kuretzky, Amy Larkin Lenzner, Petra Mentz, Bernd Neumann, Thorsten Philipps, Kurt Plath, Thomas Plum, Monika Reh, Peter Röhl, Sabine Römer, Maren Ruf, Kimberly Sass, Fritz Schade, Zahra H. Schabani, Fritz Schade, Marianne Schäfer, Renate Schichold, Klaus Schneller, Gerhard Schotte, Dirk Schröder, Heinke Schütt, Udo Schulz, Klaus Sehlcke, Paul Spath, Maren Utzolino, Corinna Weidner, Kristine Wickert, Peter Wickert, Iris Wunderlich, Manuela Wutschke, Susanne Zinke und Ulrich Zinke

 August 4, 2015  Posted by at 9:36 pm Ausstellungen Kommentare deaktiviert für „Dörfer zeigen Kunst”
Glas & Meer 8. – 30. August 2015
Gundula Menking zu Gast in Thandorf
Jul 292015
 

In Grünendeich hat Glas & Meer jetzt einen eigenen Raum im Lühedeich 21 eingerichtet. Die ersten Öffnungstermine dieses Jahres am 19. und 26. Juli wurden von 50 Kunstfreunden wahrgenommen. Die nächsten Öffnungstermine werden an dieser Stelle bekanntgegeben. Selbstverständlich können Interessenten auch einfach im Lühedeich 21 an der Tür klingeln oder eine Nachricht zur Terminabsprache von hier senden.

2000 Meter vom Lüheanleger in der Elbe auf dem Lühedeich Richtung Steinkirchen ist die neue Glasgalerie direkt oben auf dem Deich, gegenüber der Kreuzung Kurze Strasse/Steinweg, am Deichfuss sind Parkplätze, gelegen.

Glas & Meer, Glaskunstgalerie

Glas & Meer Ausstellung im Lühedeich 21 in Grünendeich

 Juli 29, 2015  Posted by at 10:17 pm Galerie Öffnungstage Kommentare deaktiviert für Glas & Meer hat ein Zuhause
im Lühedeich 21 eröffnet Gundula Menking einen
Ausstellungsraum für Glaskunst von der Elbe
Jun 042015
 

Für ihr neues Buch „TABU”, das kürzlich im J. Kamphausen Verlag erschienen ist, hat sich die in Australien lebende Autorin Sabine Krajewski unter anderen für die Bilder „Der Teufel steckt im Details”, „Mondnacht” und „Elementare Geister” von Gundula Menking entschieden.

„Der Teufel steckt im Detail” Bild von Gundula Menking

„Der Teufel steckt im Detail” Bild von Gundula Menking

„Luna” von Gundula Menking

„Luna” von Gundula Menking

 Juni 4, 2015  Posted by at 11:22 pm Aktuelle Meldungen Kommentare deaktiviert für Bilder von Gundula Menking illustrieren Sabine Krajewskis Buch „Tabu”